AGB der RS Schliesstechnik

Allgemeines

Diese AGB’s sind Bestandteil von jedem Vertrag zwischen RS Schliesstechnik und dem Kunden. Der Kunde anerkennt diese AGB vollumfänglich durch Auftragserteilung.
Durch den Anruf und die Information über den Namen und dem ist der Vertrag zwischen RS Schliesstechnik und dem Kunden rechtsgültig zustande gekommen. Andere Bedingungen sind nur dann gültig, wenn diese durch RS Schliesstechnik schriftlich bestätigt wurden.

Preise Noteinsatz

Not-Einsatzpauschale / EP CHF 165.-
Arbeitszeit je angebrochene ¼ Stunde CHF 39.50
Anfahrts- und Wegpauschale CHF 50.-
Bezahlung auf Rechnung (Nach Absprache) CHF 30.-

Abendzuschlag Montag bis Freitag 18.00 bis 20.00 Uhr – 50% auf EP
Nachtzuschlag ab 20.00 bis 07.00 Uhr – 100% auf EP
Samstagszuschlag von 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr – 50 % auf EP / ab 14.00 Uhr – 100% auf EP
Sonn- und Feiertagszuschlag – 100% auf EP

Massgeblich ist der angegebene Preis nach Anfrage zum Zeitpunkt der Auftragserteilung oder, falls vorab telefonisch keine Preisangabe gemacht werden konnte, der durch RS Schliesstechnik vor Ort ermittelte Preis. Die von RS Schliesstechnik ausgestellte Rechnung vor Ort ist massgebend.

Verbaute Zylinder können nur nach einer Neubestellung zurückgenommen werden. Diese muss innert 30 Tagen erfolgen und der retournierte Zylinder inkl. alle erhaltenen Schlüssel müssen unbeschädigt sein. Eine in diesem Falle zur Anwendung gebrachte Leihgebühr wird mit der Neubestellung verrechnet.

Zu den Preisen bei Zylinder-Nachbestellungen kann RS Schliesstechnik vor Ort keine verbindlichen Angaben machen da diese erst mit den entsprechenden Lieferanten abgeklärt werden müssen.

Vertrags-Widerruf

Wird ein Einsatz durch den Kunden vor dem Eintreffen des Monteurs am vereinbarten Ort storniert, wird dem Kunden die Einsatzpauschale von CHF 165.- in Rechnung gestellt. Die Zahlungsfrist hierbei beträgt 5 Tage.

Storniert der Kunde vor Ort beim Monteur, wird dem Kunden die Einsatzpauschale über CHF 165.- zuzüglich Zuschläge sowie CHF 50.- für die Anfahrtskosten in Rechnung gestellt.

Haftung

Wir sind bemüht Öffnungen schadenfrei durchzuführen. Wir informieren den Kunden, falls es zu Folgeschäden an dem zu öffnenden Objekt kommen kann. Dieses wird nur nach Einwilligung des Kunden geöffnet und eine Haftung für Schäden durch die Öffnung wird ausgeschlossen. RS Schliesstechnik übernimmt keine Haftung für Schäden, welche durch Dritte oder andere Schlüsseldienste verursacht werden.

Zahlungsbedingungen/ Zahlungsmöglichkeiten

Die von RS Schliesstechnik ausgestellte Rechnung wird per sofort fällig und zahlbar in bar oder per Kartenzahlung. Eine Bezahlung auf Rechnung ist nur nach Absprache möglich und innert 10 Tagen fällig.

Nach Ablauf dieser Frist erlauben wir uns, eine Mahnung mit zusätzlicher Mahngebühr von CHF 35.- zu versenden. Nach Ablauf dieser Frist wird die offene Forderung über das zuständige Betreibungsamt geltend gemacht.

Eigentumsvorbehalt

Das verbaute Material bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von RS Schliesstechnik.

Identifikation / Ermächtigung

Um die Zutrittsberechtigung zum Objekt nachzuweisen, hat sich der Auftraggeber vor Arbeitsbeginn gegenüber RS Schliesstechnik mit einem amtlichen Ausweis (ID / Pass) zu identifizieren.

Datenschutz

Auftragsdaten werden von RS Schliesstechnik vertraulich behandelt und nur für allfällige Bestellungen und für die Rechnungsstellung verwendet.

Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Im Streitfall ist Gerichtsstand am Firmensitz von RS Schliesstechnik.